Raspberry Pi WLAN Hotspot

Den Raspberry Pi als WLAN-Hotspot benutzen

wifihotspot.png

Das Hotel-WLAN ist sehr schwach , es ist aber eine Netzwerksteckdose verfügbar?

Im Keller liegt ein Netzwerkkabel, für eine Party braucht ihr aber generell WLAN oder nur ein zusätzliches für Gäste ?

In diesem Fall kann ein Raspberry Pi helfen. Alle aktuellen Raspberry Pi haben ein WLAN-Funkmodul eingebaut.

Der schnellste Weg so etwas zu realisieren ist die Installation der Distribution Dietpi

Die Version für den Raspberry herunterladen

Mit Etcher z.B. auf die Micro SD Karte kopieren

Den Raspberry starten und nach erfolgtem Login:

dietpi-software starten

Dort das Paket Wifi Hotspot auswählen und installieren

Nach erfolgtem reboot ist der Hotspot schon einsatzbereit

Voreingestellt ist:

  • SSID = DietPi-HotSpot
  • Access Key = dietpihotspot

Jedoch kann man die WLAN SSID und das Passwort nachträglich seinen Wünschen anpassen.

Informationen von der Dietpi Seite:

Requires:

  • 1x Ethernet connection
  • 1x Supported USB WiFi adapter | May vary depending on device and available WiFi drivers/modules, however, common adapters (eg: Realtek) should be fine.
wifihotspot.png

WiFi HotSpot Connection Details:
Use the following credentials to connect devices to your hotspot.

  • SSID = DietPi-HotSpot
  • Access Key = dietpihotspot

Change WiFi HotSpot Settings:
Once installed, you can change the WiFi HotSpot settings (SSID/Key/Channel) at any time.

  • Run dietpi-config
  • Navigate to Networking Options: Adapters, then select WiFi.
  • Whilst in this menu, it is highly recommended you set the Country Code to your country. Depending on your country regulations, this could allow for channels 12/13 and increased power output (range) for the hotspot.

 

Die Quelle für individuelle Lösungen