Musikcenter

Ein sehr schönes Projekt ist es ein Musikcenter mit dem Raspberry zu realisieren.

Das Ergebnis stellt in Soundqualität, Bedienung und Flexibilität so manche professionelle (und viel teurere) Lösung in den Schatten.

Auf den Bildern ist meine Version im Plexiglas-Gehäuse zu sehen

Moodeaudio vorne
Moodeaudio vorne
Moodeaudio hinten
Moodeaudio hinten

Da die Soundfähigkeiten des Raspberry für HiFi Zwecke leider nicht ausreichen muss eine kleine Huckepack-Platine erworben und montiert werden

Hifberry Karte auf Amazon

Ich habe die Hifiberry DAC+ pro in Betrieb die in allen Punkten sehr überzeugt.

HiFiBerry DAC+ Pro – High End Soundkarte für Raspberry Pi 2 Modell B / B+ / A+ mit Cinch Anschlüssen

 

Die Hifiberry Karte gibt es auch in günstigeren Varianten.

Die Musik kann sich entweder auf einem NAS im Heimnetzwerk befinden oder auch auf einer angeschlossenen Festplatte bzw. USB-Stick befinden.

Natürlich lässt sich auch jeder Radiosender der im Internet streamt aufrufen

Zunächst muss Raspbian in der stretc lite Version herunter geladen und auf SD Karte kopiert werden

Zu bekommen ist das Image auf:

https://downloads.raspberrypi.org/raspbian_lite_latest

Dann wird unter Raspbian lite Moode Audio installiert

Das Programm gibt es auf

http://moodeaudio.org/

Die einzelnen Schritte:

Enter the cmds below via SSH on a Pi running Raspbian Stretch Lite release 2018-03-13.
NOTE: No other release is guaranteed to work.

1. Download Builder version 2.4

cd /home/pi
sudo wget -q http://moodeaudio.org/downloads/mos/mosbuild.sh -O /home/pi/mosbuild.sh
sudo chmod +x /home/pi/mosbuild.sh

2. Start the Builder

sudo ./mosbuild.sh

Wenn die automatische Installation, die eine ganze Weile dauern kann, erledigt ist kanns auch schon losgehen.

Die Steuerung kann von jedem beliebigen Gerät erfolgen. Egal ob PC, Handy oder Tablet

Nach Aufruf der IP-Adresse des Raspberry im Webbrowser erscheint die Oberfläche von Moodeaudio.

Auswahl der Quellen
Library
Playback

 

Die Feinfustierung erfolgt ebenfalls über die Weboberfläche auf die ich hier aber aufgrund der Komplexität nicht eingehen kann

Die Quelle für individuelle Lösungen