Linux als Betriebssystem

Auch SBC`s brauchen ein Betriebssystem und im Falle von SBC`s ist das Linux .

Warum das so ist begründet sich aus der ressourcenschonenden Architektur von Linux-Systemen.

Die meiner meiner Meinung nach besten Linux-Systeme für SBC`s sind:

Raspbian für Raspberry Pi Systeme

Armbian für viele verschiedene Systeme

Dietpi für ebenso viele Systeme

Diese Distributionen sind sowohl als Server als auch als Desktopversion verfügbar

Daneben sind natürlich auch viele andere Linux Derivate zu bekommen, die jedoch nicht immer stabil laufen und oft nicht gut gepflegt werden.

Auch Android ist aufgrund der Arm Architektur von SBC`s eine Alternative.

Als Desktopsystem, für den Einsatz als Bürorechner, ist LXDE, XFCE oder Mate als Displaymanager aufgrund der Effizienz zu bevorzugen

Warum Linux ?

Linux ist „offen“, d.h. der Programmcode wird nicht wie ein Staatsgeheimnis unter Verschluss gehalten, sondern ist für jeden zugänglich, darf inspiziert, erweitert und verbreitet werden, solange das Ergebnis selbst wieder „offen“, also ebenso frei zugänglich ist. Dieses Prinzip freier Software (copyleft statt copyright) ist in der GNU General Public License (GPL) festgehalten. Nach dieser sind u.a. auch der Webbrowser Firefox und das Datenbanksystem MySQL lizenziert.
Linux unterliegt nicht wie kommerzielle Software den (Profit-)Interessen eines Konzerns, ist also nicht das Produkt einer einzelnen Firma, sondern das ständig weiterentwickelte Ergebnis einer internationalen Zusammenarbeit. Diese erfolgt hauptsächlich über das Internet. Ebenso findet die Entwicklung und Pflege der meisten Linuxanwendungen offen statt, d.h., dass evtl. auftretende Fehler innerhalb kürzester Zeit beseitigt werden können und direkter Kontakt mit den Entwicklern möglich ist.

Vorteile?

Der erste, ins Auge springende Vorteil von Linux: Sowohl Linux selbst, als auch die benötigten Anwendungen sind konkurrenzlos günstig, nämlich prinzipiell kostenlos.

Gerade die Kirchen sind darauf angewiesen, mit ihren knapper werdenden Ressourcen zu haushalten. Statt zusätzlicher Software, die woanders mit Hunderten oder Tausenden von Euros zu Buche schlägt, bietet Linux diese größtenteils oft schon standardmäßig an.
Zudem können mit einer Linux-CD unbegrenzt viele Computer mit Software ausgestattet werden – legal und ohne lizenzrechtliche Probleme.

Aber Linux ist nicht nur aus finanziellen Gründen interessant: Linux ist standardmäßig für den Server- und Desktopeinsatz vorgesehen und dafür auch optimal geeignet. Es arbeitet in großen wie in kleinen Netzwerken äußerst stabil, schnell, flexibel und sicher.

Linuxnutzer sind unabhängig von einzelnen Softwarelieferanten und deren Lizenz- und Preispolitik. Eine weltweite Entwicklergemeinde garantiert die ständige Weiterentwicklung von Linux. Ein offener Code schafft Transparenz und Sicherheit.

Für Linux gibt es alle Software, die man für den Büroalltag braucht: Textverarbeitung, Datenbank, Präsentationsgrafik, Email, Internet, Terminplaner etc. . Schon vorhandene eigene Dokumente können bei einem Wechsel „mitgenommen“ werden.

Moderne Linux-Oberflächen (ja, es gibt mehrere, frei wählbare!) sind genauso einfach zu bedienen wie ein Windows-Desktop. Weiterhin bringt Linux alle Werkzeuge für Internetanbindung standardmäßig mit: Linux ist im Internet quasi „zu Hause“.

Linux ist ökonomisch: Die Hardwareanforderungen sind bei höherer Leistung niedriger als bei anderen vergleichbaren Betriebssystemen. Es wird ständig weiterentwickelt und es gibt kompetente, oft kostenlose und schnelle Hilfe (natürlich auch kommerzielle) und ist bestens dokumentiert.

Linux fasziniert, findet ständig mehr Anhänger und wird zunehmend auch von Großfirmen, Instituten, Universitäten und Behörden eingesetzt, unterstützt und gepflegt.

Der wichtigste Grund: Linux ist ein modernes Betriebssystem, voll einsetzbar in kleinen und größeren Büros. Es verbindet eine höhere Sicherheit und Stabilität mit einer einfachen Bedienung. Linux hat bereits weltweit eine Menge zufriedener Anwender.

Folgende Betriebssysteme gibt es zurzeit alleine schon für den Raspberry Pi

Name Einsatz Download
Raspbian Jessie Allround Download
Raspbian Jessie Lite Minimalsystem Download
Minibian Minimalsystem Download
Ubuntu Mate Desktop, Allround Download
Ubuntu Snappy Core Minimalsystem Download
Windows 10 IoT Core Entwicklung Download
Kali Linux Netzwerk, Sicherheit Download
OpenSUSE Desktop, Allround Download
Arch Linux Allround Download
RISC OS Allround, Minimalsystem Download
RTAndroid Entwicklung Download
Fedora Remix Allround Download
NetBSD Allround Download
CentOS (Minimal) Minimalsystem Download
OpenWrt Netzwerk / Router Download
OpenMediaVault NAS Download
IPFire Netzwerk Download
WebKiosk Netzwerk Download
Volumino Musik-System Download
Moode Musik-System Download
RuneAudio Musik-System Download
PiMusicBox Musik-System Download
XBian Media Center Download
LibreELEC Media Center Download
OpenELEC Media Center Download
OSMC Media Center Download
RasPlex Media Center Download
SlaXBMC Media Center Download
recalboxOS Gaming Download
RetroPi Gaming Download
Lakka Gaming Download

 

Projekte für Freunde kleiner aber starker Computer