Linux Tipps

Nützliche Linux Tipps für alle Fälle

 

Feste IP-Adresse

Zum Betrieb eines Raspberry Pi (oder auch jedes anderen SBC) als Server ist es unbedingt erforderlich das er eine feste IP-Adresse erhält

Die Einstellung lässt sich folgendermassen vornehmen.

Wir rufen eine Konsole auf und geben folgende Kommandos ein:

sudo nano /etc/dhcpcd.conf 
Es erscheint 
#static IP configuration

interface eth0
static ip_address=192.168.1.15/24
static routers=192.168.1.1
static domain_name_servers=192.168.1.1
Wobei eth0 die Netzwerkschnittstelle ist.
192.168.1.15 die statische Adresse ist die der Pi erhalten soll /24 entspricht der Netzmaske 255.255.255.0 192.168.1.1 ist die Adresse des Routers 
In diesem Fall ist der Router gleich mit dem DNS Server, was nicht immer so sein soll

Nach Fertigstellung beendet man nano mit Strg O
und Strg X

Danach Neustart des Pi und alles läuft wie es soll.

Die Quelle für individuelle Lösungen